Artikelbild 26 Schokoriegel im Vergleichstest

Die 26 gesündesten Schokoriegel im Vergleichstest

Ob unterwegs oder zwischendurch, Schokoriegel sind praktisch und unkompliziert! Doch schaut man sich die Zutatenliste der meisten Riegel an, findet man häufig Zucker an einer der vordersten Stelle. Zum Glück gibt es auch Alternativen, die zuckerfrei sind, nur mit natürlichen Süßungsmitteln oder mit weniger Zucker auskommen. Ich habe für dich 26 verschiedene Schokoriegel unter die Lupe genommen!

Am Anfang meiner zuckerfreien Zeit haben mir diese Riegel über die Runden geholfen, wenn mich zu Hause plötzlich der Schokojieper erwischt hat. Mittlerweile habe ich immer meine Lieblingsriegel im Schrank, esse sie aber fast gar nicht mehr zwischendurch. Ich nehme sie hauptsächlich mit, wenn ich unterwegs oder auf Reisen bin und einen Snack brauche.

26 Schokoriegel im Vergleich

Inzwischen gibt es unendlich viele verschiedene Schokoriegel in den Regalen. Bei jedem Supermarkt-Besuch findet ich wieder eine neue Marke oder Sorte. Die Produkte, die ich hier im Test vergleiche, sind teilweise sehr unterschiedlich zusammengesetzt. Manche bestehen aus Nüssen, Früchten und Kakao, manche sind eher Schokoladen-Riegel mit Nüssen oder Getreide und andere muten eher wie ein Müsliriegel an.

So unterschiedlich die ganzen Testkandidaten sind, eines haben sie gemeinsam: Sie schmecken schokoladig! Und das hat sie meines Erachtens wunderbar dazu qualifiziert, sich allesamt miteinander vergleichen zu lassen.

Was macht diese Schokoriegel gesünder?

Zunächst einmal ganz klar: Die Zutaten! Fast alle Riegel im Test enthalten ausschließlich natürliche Zutaten wie getrocknete Früchte, Honig, Nüsse und Rohkakao. Durch diese Inhaltsstoffe ist die Nährstoffbilanz ausgewogener, es sind natürliche Mineralstoffe und Spurenelemete enthalten und die Riegel machen nachhaltiger satt. Selbst der Schokoriegel mit dem höchsten Zuckergehalt in diesem Test, liegt mit 45g Zucker auf 100g Riegel noch unter den bekannten konventionellen Schokoriegeln. Diese enthalten oft zwischen 50 bis über 60g pro 100g. Die konventionellen Riegel sind zudem durch den Zusatz von billigem Milchpulver, Molkepulver oder anderen Milchbestandteilen gestreckt und meist nicht vegan. Der Kakaoanteil ist oftmals nicht sehr hoch, dafür sind auf der Zutatenliste einige Füllstoffe zu finden. Bei den Riegeln in diesem Test ist das anders. Größtenteils ist nicht mehr enthalten, als nötig, natürliche Süßungsmittel und Trockenfrüchte sorgen für einen geringeren Zuckergehalt und die Gesamtzusammensetzung der Riegel macht länger satt und liefert gesunde Energie. Bei den Bioprodukten kann man zudem sicher sein, dass nur schadstoffarme und nachhaltiger angebaute Rohstoffe verwendet wurden.

die testkriterien

In diesem Vergleichstest findest du Schokoriegel, die ohne Industriezucker auskommen. Teilweise sind sie in Rohkostqualität, einige vegan oder paleo, fast alle Bio-Produkte und glutenfrei. Eine detaillierte Übersicht über die verschiedenen Eigenschaften findest du im Test-PDF am Ende des Artikels.
Nach welchen Kriterien habe ich bewertet? Wichtig war für mich zunächst der Geschmack, denn einen gesunden Riegel, der nicht schmeckt, kauft man nicht wieder. Außerdem fließen aber auch die Art der enthaltenen Süße, der Fett- und Zuckeranteil und der Preis mit in meine Bewertung ein.
Der Geschmack ist natürlich „Geschmackssache“, deshalb versuche ich so genau wie möglich zu beschreiben, was mir an dem Riegel besonders gut oder eben nicht gut geschmeckt hat. So kann hoffentlich jeder für sich entscheiden, was für ihn wichtig ist.

Fett- und Zuckergehalt

Bei diesen Testkriterien streiten sich die Geister. Für den einen ist es wichtig, dass besonders wenig Fett enthalten ist, der andere hätte lieber so wenig wie möglich Zucker im Riegel. Auffällig ist, dass die Riegel mit dem geringsten Fettanteil gleichzeitig den höchsten Zuckergehalt haben – und ungekehrt. Klar, irgendwoher müssen die Kalorien und die Energie ja kommen. Trotzdem ist für mich eher negativ, wenn einer der beiden Werte extrem hoch ist.
Ich bewerte bei den Schokoriegel daher als positiv, wenn sich Fett- und Zuckergehalt in einem guten Verhältis vorfinden. So bleibt alles in Balance. (Dank der Testübersicht kann sich aber trotzdem jeder die Riegel nach seinen Kriterien betrachten ;))

Art der enthaltenen Süße

Erfreulicherweise enthalten sehr viele der getesteten Riegel ausschließlich getrocknete Früchte, wie z.B. Datteln. Der Vorteil bei dieser Art von Süße ist vor allem, dass der Zucker nicht isoliert vorhanden ist. Das ist wichtig dafür, dass der Blutzuckerspiegel langsamer reagiert und das Sättigungsgefühl länger anhält. Manche Riegel enthalten Honig, Kokosblütenzucker oder Roh-Rohrzucker, was je nach Menge auch in Ordnung ist. Enthält der Riegel jedoch z.B. Agavendicksaft, kann ich dies nur als negativ bewerten. Agavendicksaft ist keine natürliche Süße, da die im Agavensaft enthaltene Stärke enzymatisch aufgespalten wird (lies gerne in meinem Artikel „Zucker hat viele Gesichter – Teil 2“ weiter).

Amaranth-Riegel Zartbitter von Allos, Alnatura, dmBio & enerBio

Vier Marken – ein und dasselbe Produkt. Dieser Schokoriegel enthält Rohrohrzucker im Schokoladenüberzug. Ansonsten ist der Amaranth-Riegel locker-leicht gemischt mit einem zartbitteren Schokoladengeschmack. Da der Riegel Honig enthält, ist er nicht vegan. Der 25g-Riegel beschwert nicht, macht aber auch nicht wirklich satt. Der Zuckergehalt ist relativ niedrig, dafür ist der Fettgehalt recht hoch. Als leichter Snack zwischendurch in Ordnung, wenn du Amaranth magst. Zur Übersicht

Erhältlich bei: Alnatura, dm, Rossmann, Biomärkte oder online

Allos-Riegel bei Amazon kaufen

Alnatura-Riegel bei Amazon kaufen

Beond Organic Raw Chocbar
Beond Organic Raw Chocbar

Beond Chocolate

Der Beond Chocolate Riegel ist ein Rohkostriegel und enthält ausschließlich Trockenfrüchte, Cashews und Kakao. Er schmeckt schokoladig und wirklich nicht zu süß – sogar eher ein wenig säuerlich. Der Bio-Riegel hat sehr wenige Kalorien, enthält sehr wenig Fett, dafür aber mit 40g pro 100g viel Zucker. Da der ein Riegel nur 30g wiegt, ist die Zuckermenge noch vertretbar. Zur Übersicht

Erhältlich bei: Denn’s oder online

Bei Amazon kaufen

Chocqbar Haselnuss Kakao
Chocqbar Haselnuss Kakao

Chocqbar Haselnuss Kakaoriegel Superfood

Ein kleines handliches Paket ist dieser Riegel. Er ist mit Datteln und Kokosblütensirup gesüßt. Der Zuckergehalt ist OK, allerdings ist der Fettgehalt schon recht hoch. Vom Geschmack her ist dieser Riegel sehr mächtig, aber wahnsinnig schokoladig und cremig. Haselnuss schmeckt man allerdings nur wenig raus. Wenn man sich die Verpackung genauer anschaut, dann soll ein Riegel 6 Portionen enthalten. Ich hab das allerdings erst gesehen, als ich schon den ganzen Riegel verputzt hatte. Danach war ich wirklich pappsatt! 😀 Der Riegel soll von natur aus reich an Eisen, Magnesium & Kupfer sein. Die Verpackung besteht aus kompostierbare Holzfolie und recyclebarem Karton. Außerdem wurde dieser mit Solarenergie produziert (1 Solarpunkt=1cm2 Solaranlage, mehr Infos auf solarpunkte.de). Die weiteren Aspekte, die in der Verpackung aufgelistet sind, gefallen mir auch sehr gut: Fair gehandelter Kakao, globale Verantwortung, gerechte Wertschöpfungskette, nachhaltiger Anbau (Virgin Cacao Beans). Sojafrei. Der Riegel hat einen stolzen Preis, aber Geschmack und Nachhaltigkeit bekommt von mir eine uneingeschränkte Empfehlung! Zur Übersicht

Erhältlich bei: REWE oder online

Bei Amazon kaufen

dmBio Superfood Riegel Kakaonibs Erdmandel
dmBio Superfood Riegel Kakaonibs Erdmandel

dmBio Superfood Riegel Kakao-Nibs Erdmandel

Der Superfood-Riegel von dmBio schmeckt OK. Keine der Zutaten schmeckt man besonders raus, insgesamt schmeckt er wenig süß und dezent schokoladig. Ich persönlich finde, dass er etwas seifig schmeckt. Das ist meist der Fall wenn Kokosfett enthalten ist, so auch bei diesem Riegel. Dieser Schokoriegel war für mich kein Highlight 😉 Probiere ihn aber selber gerne! Zur Übersicht

Erhältlich bei: dm

Enerbio Superfood Riegel Kakao & Kakaonibs
Enerbio Superfood Riegel Kakao & Kakaonibs

Enerbio Superfoodriegel Kakao & Kakaonibs

Der Rohkostriegel enthält eigentlich nur Datteln, Nüsse und Kakao. Wenn man den Geschmack betrachtet, kommt die Schokoladen-Komponente nicht so stark raus wie bei anderen Riegeln. Der Riegel schmeckt sogar etwas säuerlich. Für denjenigen, der es nicht so süß mag ist der Riegel perfekt und für ein Bioprodukt sehr günstig! Zur Übersicht

Erhältlich bei: Rossmann

Govinda Pockets Schoko Kirsch
Govinda Pockets Schoko Kirsch

Govinda Pockets Schoko Kirsch

Wenn man es genau nimmt, ist das ja kein Schokoriegel, sondern Schoko-Kugeln. Mir ist es gleich, hauptsache sie passen für unterwegs in die Handtasche und schmecken schokoladig. Und das tun sie! Die Kombination mit getrockneten Kirschen gefällt mir wirklich gut. Für die Süße sorgen Datteln und Erdmandeln. Ansonsten ist dazu nur noch Mandeln und Kakao enthalten. Durch die Trockenfrüchte ist der Zuckergehalt mit 45g pro 100g sehr hoch, der Fettgehalt dafür extrem niedrig. Leider sind die Kugeln dadurch nicht sehr ausgewogen. Zur Übersicht

Erhältlich bei: Alnatura oder online

Bei Amazon kaufen

Hafervoll Flapjack Kakao Haselnuss
Hafervoll Flapjack Kakao Haselnuss

Hafervoll Flapjack Kakao Haselnuss

Der Riegel ist mit Honig gesüßt und die geschmackliche Mischung aus Haselnuss und Kakao ist zudem richtig lecker! Er enthält sehr viel Fett, was den recht hohen Anteil an Haselnüssen und dem Sonnenblumenöl geschuldet ist, davon aber wenig gesättigte Fettsäuren und wenig Zucker. Insgesamt ist der Hafervoll Flapjack knusprig und hat Biss – er zerfällt allerdings recht schnell. Ein Riegel kommt mit 65g Kampfgewicht daher und ist ein echter Sattmacher mit ordentlich Energie! Perfekt bei großem Hunger oder in zwei Portionen über den Tag verteilt. Der Hafervoll Flapjack ist kein Bio-Produkt. Zur Übersicht

Erhältlich bei: Rossmann oder online

Bei Amazon kaufen

Kookie Cat Hemp Cacao
Kookie Cat Hemp Cacao

Kookie Cat Hemp & Cacao

Gut, das hier ist auch kein Riegel, sondern ein Cookie 🙂 Ich habe ihn gerade erst entdeckt und war begeistert! Er ist aus Cashews und Haferflocken gebacken und schmeckt richtig lecker – und auch schokoladig. Außerdem enthält er Hanfsamen und ist mit Kokosblütennektar gesüßt. Der Zuckergehalt ist sehr gering, dafür ist der Fettgehalt recht hoch. Vermutlich liegt das an dem zugesetzten Kokosöl. Leider ist dieses Produkt sehr schwer zu bekommen, ich habe ihn bisher nur in einem lokalen Biomarkt und online gefunden. Zur Übersicht

Erhältlich bei: ausgewählten Biomärkten oder online

Bei Amazon kaufen

Lebebpur Bio-Rohkostriegel Brownie
Lebebpur Bio-Rohkostriegel Brownie

Lebepur Brownie

Lebepur hat sein Portfolio um eine Riegel erweitert, den ich erst vor kurzem entdeckt habe. Der Unterschied zu dem schon länger erhältlichen Kakao-Riegel ist, dass dieser hier mit Cashew gemacht ist.
Leider waren die beiden Riegel, die ich gekauft habe, ungenießbar. Sie hatten einen sehr starken chemischen Geschmack, so dass ich sie nicht essen konnte. Eine Antwort auf meine Anfrage zu diesem Umstand bei Lebepur steht noch aus.

Zur Übersicht

Erhältlich bei: dm Drogeriemarkt oder online

Bei Amazon kaufen

Lebebpur Bio-Rohkostriegel Cacao Peanut Chunk
Lebepur Bio-Rohkostriegel Cacao Peanut Chunk

Lebepur Cacao peanut Chunk

Der Kakao-Riegel von Lebepur war einer der ersten, den ich ausprobiert habe. Nicht nur, dass er sehr wenige Zutaten enthält, er ist zusammen mit dem Lifebar Chocolate der einzige Schokoriegel der bio, vegan, raw, paleo und glutenfrei ist! Er schmeckt schön schokoladig, man schmeckt die Erdnüsse etwas raus (perfekt für mich, da ich Erdnüsse liebe – siehe mein Rezept für Erdnuss-Cookies :)) und satt macht er auch. Dadurch, dass er aus 64% Datteln besteht, ist allerdings der Zuckeranteil sehr hoch. Zu diesem Aspekt gibt es ausgewogenere Schokoriegel. Zur Übersicht

Erhältlich bei: dm Drogeriemarkt oder online

Bei Amazon kaufen

Lifebar Chocolate
Lifebar Chocolate

Lifebar Chocolate

Genauso wie der Riegel von Lebepur ist der Lifebar Chocolate bio, vegan, raw, paleo und sogar glutenfrei! Das Verhältnis von Fett zu Zucker ist hier ein wenig augeglichener, geschmacklich macht das aber keinen Unterschied. Der Lifebar Chocolate schmeckt schokoladig und kernig. Lecker! Zur Übersicht

Erhältlich bei: ausgewählten Biomärkten oder online

Bei Amazon kaufen

nakd. Cocoa Delight
nakd. Cocoa Delight

nakd. Cocoa Delight

Recht neu auf meiner Schokoriegel-Testliste ist dieses Produkt von nakd. Mit 35g pro Riegel ist die Portion relativ klein, reicht aber für den kleinen Hunger vollkommen aus. Der Riegel besteht überwiegen aus Datteln, Cashews und Rosinen, daher ist der Zuckeranteil mit rund 45g pro 100g recht hoch. Der Riegel schmeckt nicht süß, der Kakaogeschmack kommt gut durch. Dieser Riegel ist kein Bio-Produkt. Zur Übersicht

Erhältlich bei: Albert Heijn (NL), Jumbo (NL) oder online

Bei Amazon kaufen

Pulsin Almond & Raisin Raw Choc Brownie
Pulsin Almond & Raisin Raw Choc Brownie

Pulsin Almond & Raisin (Raw Choc)

Pulsin ist, obwohl die Produkte nicht bio-zertifiziert sind, immernoch eine meiner Lieblingsmarken. Diese Schokoriegel waren mit die ersten, die ich regelmäßig gekauft habe. Sie haben einen richtig leckeren Schokogeschmack und liefern vor allem auch genug Energie um satt zu machen. Bei dem Pulsin Almond & Raisin ist der Zucker- und Fettgehalt im mittleren Bereich. Für den süßen Geschmack sorgen Datteln, Rosinen und braunes Reismalz, welches ich noch als natürliches Süßungsmittel gelten lasse. Leider sind die Pulsinriegel mit die teuersten im ganzen Testfeld, man kann sie in Reformhäusern oder online kaufen. Zur Übersicht

Erhältlich bei: betterlife Reformhäusern oder online

Bei Amazon kaufen

Pulsin Maca Bliss Raw Choc Brownie
Pulsin Maca Bliss Raw Choc Brownie

Pulsin Maca Bliss Raw Choc Brownie

Der Maca Bliss Raw Choc Brownie von Pulsin hat eine sehr gut ausgewogenes Verhältnis von Zucker und Fett. Er schmeckt etwas weniger schokoladig als die Sorte Almond & Raisin, dafür etwas fruchtiger. Für die Süße sorgen in diesem Riegel Datteln, Traubensaftkonzentrat und braunes Reismalz. Für das Traubensaftkonzentrat kann ich nur eine engeschränkte Empfehlung geben, denn durch die Konzentration von Fruchtsaft wird der Fructosegehalt künstlich erhöht. Zur Übersicht

Erhältlich bei: betterlife Reformhäusern oder online

Bei Amazon kaufen

Pulsin Raspberry & Goji Raw Choc Brownie
Pulsin Raspberry & Goji Raw Choc Brownie

Pulsin Rasberry & Goji (Raw Choc)

Für Beeren-Freunde ist dieser Riegel perfekt. Der schokoladige Geschmack gepaart mit der fruchtigen Säure von Himbeeren und Gojibeeren lässt ihn schon fast erfrischend anmuten. Der Zuckeranteil liegt im grünen Bereich, der Anteil an Fett ist jedoch leicht erhöht. Der Riegel ist mit Datteln, braunem Reismalz und Fruchtsaftkonzentrat gesüßt, wobei ich letzteres als negativ bewerte (s. Pulsin Maca Bliss). Zur Übersicht

Erhältlich bei: betterlife Reformhäusern oder online

Bei Amazon kaufen

RAW BITE Cacao
RAW BITE Cacao

RAW BITE raw cacao

Datteln, Rosinen, Cashews und Mandeln bilden die Hauptzutaten dieses leckeren Schokoriegels. Fett- und Zuckergehalt sind OK und nicht extrem hoch. Der Riegel hat eine gute Größe um als Snack zwischendurch satt zu machen. Er schmeckt sehr lecker schokoladig und etwas nussig. Die Produkte von Raw Bite sind bio-zertifiziert. Eine dicke Empfehlung! Zur Übersicht

Erhätlich bei: ausgewählten Biomärkten oder online

Bei Amazon kaufen

Roo’bar Cacao

Die Riegel von Roo’bar sind mit 30g Packungsgröße recht klein und daher wirklich nur für den kleinen Hunger zwischendurch geeignet. Von den Zutaten her ist nicht mehr als nötig drin: Datteln, Cashews und roher Kakao. Mehr braucht es auch echt nicht für den Süßhunger zwischendurch! Der Fettgehalt ist super wenig, der Zuckergehalt dafür leicht erhöht. Bei der Größe des Riegels ist das aber noch OK. Zur Übersicht

Erhältlich bei: Denn’s, ausgewählten Biomärkten oder online

Bei Amazon kaufen

Roobar Cacao Nibs
Roobar Cacao Nibs

Roo’Bar Cacao Nibs

Der Roo’bar Cacao Nibs enthält neben Datteln nur noch Mandeln und Kakaonibs. Mit den wenigen Zutaten punktet er in der Natürlichkeit! Wie aber auch bei der Sorte „Cacao“ ist der Zuckergehalt recht hoch. Ansonsten überzeugt der Riegel aber im schokoladigen Geschmack! Zur Übersicht

Erhältlich bei: Denn’s, ausgewählten Biomärkten oder online

Bei Amazon kaufen

Seitenbacher Energie-Bombe
Seitenbacher Energie-Bombe

Seitenbacher Energie-Bombe

Seitenbacher ist bekannt durch ihre vielfältige Auswahl an Müslis. Inzwischen führen sie aber auch eine ganze Palette an verschiedenen Riegeln. Die Energie-Bombe von Seitenbacher habe ich auch als Schokoriegel eingestuft, denn der Riegel ist mit Schokolade überzogen. Hier gibt es von mir einen Punktabzug, denn in der Schokoglasur ist Milchschokolade mit Rohrzucker und Milchpulver enthalten. Ansonsten besteht der Riegel nur aus Honig und Mandeln. Vom Geschmack her ist er schon richtig lecker und schmeckt fast wie Marzipan, aber sehr süß. Der Fettgehalt ist mit 28g auf 100g schon leicht erhöht. Ebenso liegt der Zuckergehalt mit 38g auf 100g im erhöhten Bereich. Die Riegel von Seitenbacher sind nicht bio-zertifiziert. Aufgrund des Honigs und des Milchpulvers ist der Riegel nicht vegan. Zur Übersicht

Erhältlich bei: EDEKA, REWE oder online

Bei Amazon kaufen

Seitenbacher Genuss-Bombe
Seitenbacher Genuss-Bombe

Seitenbacher Genuss-Bombe

Ebenso wie die „Energie-Bombe“ von Seitenbacher ist die „Genuss-Bombe“ mit Milchschokolade überzogen. Deshalb ist auch dieser Riegel nicht vegan. Der Schokoriegel besteht aus Nüssen, Rosinen, getrocknetem Apfel, Sonnenblumenkernen und Soja. Insgesamt schmeckt der Riegel etwas nach Müsli. Dabei ist der Zuckeranteil aber extrem hoch. Bei einem Riegelgewicht von 50g nimmt man fast 28g Zucker zu sich! Das schmeckt man auch und das ist leider viel zu viel! Diesen Riegel von Seitenbacher kann ich daher nicht empfehlen. Zur Übersicht

Erhältlich bei: EDEKA, REWE

Simply Raw Cocoa & Strawberry Oatly

Dieser Riegel von Simply Raw wird als Frühstücksriegel angeboten. Neben Datteln und Haferflocken ist u.a. noch Erdbeerpulver und Kakaomasse enthalten. Leider schmeckt man sowohl den Schokoanteil als auch die Erdbeerkomponente nur sehr wenig raus. Insgesamt schmeckt der Riegel sehr getreidig und klebrig süß. Dies erklärt der hohe Zuckeranteil von über 44g pro 100g Riegel und findet sich damit wieder unter den Produkten mit dem höchsten Zuckeranteil. Von mir gibt es dafür keine Empfehlung. Zur Übersicht

Erhältlich bei: ausgewählten Biomärkten

The Primal Pantry Hazelnut & Cocoa
The Primal Pantry Hazelnut & Cocoa

The Primal Pantry Hazelnut & Cocoa

Dieser Riegel ist einer meiner Favoriten! Er schmeckt lecker schokoladig-nussig. Die Mischung aus Datteln, Mandeln und Haselnüsse ist einfach richtig gut! Auch bei den Nährwerten macht der Riegel von The Primal Pantry eine gute Figur. Der Fettgehalt ist sehr niedrig, während der Zuckergehalt ok ist. Dieser Riegel ist zwar nicht bio-zertifiziert, dafür jedoch raw, vegan, paleo und glutenfrei. Zur Übersicht

Erhältlich bei: Albert Heijn (NL) oder online

Bei Amazon kaufen

Veganz Kakao-Maca
Veganz Kakao-Maca

Veganz Kakao-Maca

Der Schokoriegel von Veganz ist neben dem Pulsin-Riegel der zweite im Bunde, der sich der positiven Eigenschaften von Maca bedient. Der Riegel kommt in einer recht kleinen Portionsgröße von 30g daher. Die Hauptzutaten sind Datteln und Cashews, bzw. Cashewbutter. Leider verwendet Veganz in diesem Riegel Agavendicksaft als Süßungsmittel. Zudem ist es trotzdem in dem Riegel kaum andere BEstandteile enthalten sind als in anderen Riegeln, das teuerste Produkt im ganzen Test – obwohl der – im Gegensatz zu natürlichen Süßungsmitteln – billige Agavendicksaft verwendet wird. Da nützt der Blick auf die recht positive Fett-Zucker-Bilanz  auch nichts mehr. Keine Empfehlung von mir! Zur Übersicht

Erhältlich bei: dm Drogeriemarkt, Rossmann, ausgewählte Biomärkte oder online

Bei Amazon kaufen

Fazit

Unter Berücksichtigung eines ausgewogenen Fett- und Zuckergehaltes haben der Lifebar Chocolate, der Pulsin Maca Bliss Raw Choc Brownie und der RAW BITE raw cacao eindeutig die Nase vorne. Vom Geschmack her geht es aber noch schokoladiger: Der Riegel von The Primal Pantry, der chocqbar Haselnuss Kakaoriegel Superfood, der Almond & Raisin Raw Choc von Pulsin und der Hafervoll Flapjack Kakao Haselnuss sind meine absoluten Geschmacksfavoriten! Wobei die Riegel von chocqbar und Pulsin mit die teuersten im Vergleich sind.
Preis-leistungsmäßig kann man auch mit dem Superfood-Riegel von Rossmann und Roo’bar nichts verkehrt machen.

Rückblickend kann ich sagen, dass der Zuckergehalt in allen Riegeln des Tests unter dem der konventionellen Schokoriegel liegt. Für einen Energieschub zwischendurch sind die gesunden Riegel super und sicherlich eine gute Wahl, wer unterwegs einen gesünderen Snack braucht. Trotzdem ist es wichtig zu wissen, dass auch die hier getesteten Riegel als Süßigkeit angesehen und daher (wie alles im Leben ;)) in Maßen konsumiert werden sollten.

Alle Testkandidaten findest du übersichtlich in diesem Test-PDF.

Und nun wünsche ich dir viel Spaß und Erfolg beim Finden deines persönlichen Riegel-Favoritens! 🙂 Und wenn du mal Lust hast, deine Riegel selberzumachen, schau doch mal bei diesem Rezept vorbei!

Geschrieben von