Drei neue Pflanzendrinks von innocent

Haselnuss-Reis-Drink von innocent

Vor etwas länger als einem halben Jahr hatte ich in einem englischen Magazin eine Werbung für Pflanzendrinks von innocent gesehen. Da ich ja immer sehr neugierig auf neue Produkte bin, hatte ich direkt bei innocent nachgefragt – die Antwort war, dass die Produkte leider nicht in Deutschland erhältlich sind und auch nicht bekannt ist, ob sich dies ändert. Na gut, dachte ich – dann warten wir mal ab und siehe da! Anfang des Jahres standen plötzlich drei neue Produkte im Kühlregal bei REWE. Die hab ich natürlich sofort eingepackt. Ein Hafer-, ein Mandel- und ein Haselnuss-Reis-Drink. Hafer- und Mandeldrink findest du im großen Hafermilchvergleichstest bzw. Mandelmilchvergleichstest. Besonders interessant fand ich aber den Haselnuss-Reis-Drink. Eigentlich bin ich kein Fan von Reisdrinks aber dieser hier sah irgendwie vielversprechend aus.

innocent Haselnuss-Reis-Drink
innocent Haselnuss-Reis-Drink

innocent Haselnuss-Reis-Drink

Durch die transparente Flasche sieht man sehr schön, was einen drinnen erwartet. Der Drink sieht fast schon schokoladig aus. Im ersten Moment war ich ein bisschen irritiert beziehungsweise schockiert, dass Plastikflaschen verwendet werden. Beim genaueren hinsehen sind es aber tatsächlich Einweg-Pfandflaschen aus recyceltem PET. Klar, auch diese erzeugen im Endeffekt wieder Plastikmüll – die Frage ist jedoch, ob es sich bei den beschichteten Tetrapacks, in denen sich fast ausnahmslos alle anderen Pflanzendrinks befinden, besser verhält? Ich finde zumindest den Ansatz mit den Pfand-Flaschen eine gute Idee!
Ansonsten beweist man bei innocent mit dem Etikett Humor, neben vielen praktischen Tipps zur Verwendung des Drinks findet sich auch noch ein wichtiger Hinweis: Der Haselnuss wurde nur ein Krönchen aufgesetzt – und sonst nichts 😉

Witziges Etikett auf dem Haselnuss-Reis-Drink von innocent
Witziges Etikett auf dem Haselnuss-Reis-Drink von innocent

 

Geschmack

Bei meinem ersten Geschmackstest war ich sehr sehr positiv überrascht. Der Drink schmeckt fast schokoladig – obwohl kein Kakao enthalten ist. Er hat einen sehr intensiven nussigen Eigengeschmack – der Reis kommt tatsächlich sehr wenig durch und rundet das ganze eher ab. Der Drink hat genau die richtige Konsistenz und ist nicht zu dünn (und das ohne Verdickungsmittel! Warum schaffen das andere Produkte nicht auch?). Damit sich alle Zutaten gut verteilen, empfiehlt es sich die Flasche einmal richtig gut durchzuschütteln.

Den Haselnuss-Reis-Drink sollte man vor Gebrauch gut schütteln und im Kühlschrank lagern
Den Haselnuss-Reis-Drink sollte man vor Gebrauch gut schütteln und im Kühlschrank lagern

Facts

  • Nur drei Zutaten: Reis 11%, geröstete Haselnüsse 5,8%, Meersalz
  • Nährwerte/100 ml: 72 kcal, 3,9 g Fett,  8,3 g Kohlenhydrate (davon 2,9 g Zucker), 1,0 g Eiweiß, 0,05 g Salz
  • Preis bei REWE: 2,79 Euro für 750 ml
  • kein Bio!

innocent spendet 10% des Gewinns an gute Zwecke. Mehr Infos dazu gibt es unter innocentfoundation.org.

Hier steht drauf, was drin ist (bzw. auch, was nicht drin ist) ;)
Hier steht drauf, was drin ist (bzw. auch, was nicht drin ist) 😉

 

Fazit

Der Haselnuss-Reis-Drink von innocent ist ein erfrischendes neues Produkt im Kühlregal. Der Geschmack ist mir in dieser Form vorher noch nicht begegnet und ich finde ihn sehr sehr lecker. Man kann ihn sowohl warm bzw. heiß als auch kalt genießen und ihn auch als Basis für Kakao verwenden. Mit 2,79 € für 750 ml ist er relativ teuer, auch dafür dass es kein Bio Produkt ist. Nachhaltigkeit hat aber eben auch seinen Preis. So ist er bei uns weniger als regelmäßiger Gast im Kühlschrank zu finden, wandert aber gerne ab und zu mal in den Einkaufswagen. Dennoch finde ich, es ist innocent gelungen, mal etwas anderes zu machen, als andere Hersteller.

Bezugsquellen: REWE, Bei REWE online kaufen

Weitere Informationen: innocentdrinks.de

Anmerkung: Dieser Artikel wurde nicht gesponsort oder anderweitig bezahlt, ich habe das Produkt selbst gekauft, du liest hier also meine eigene unbeeinflusste Meinung (wie sonst auch auf diesem Blog) 🙂
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn du diese Links anklickst und darüber etwas kaufst, erhält nfnf.de eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keinerlei Mehrkosten, du kannst so aber unsere Arbeit ganz einfach unterstützen. Ein riesiges Dankeschön schonmal dafür!

Geschrieben von